04. März 2017

Auf Luthers Spuren „Goldener Reformationsherbst“


Die Freizeit selbst findet in der Zeit vom 11. (Mi) bis 20. (Fr.) Oktober 2017 statt. Der Preis bewegt sich je nach Zahl der Teilnehmer zwischen 1.020,00 € bis 1.120,-- € im DZ; als EZ-Zuschlag werden 125,-- € fällig.

Derzeit wollen wir unterstellen, dass jeder –bei der höchst möglichen Teilnehmerzahl – in den Genuss des günstigen Reisepreises kommt, wobei hier schon viele Zusatzleistungen (Führungen, Eintrittsgelder usw.) eingerechnet sind.
Bewusst haben wir das 4 * Hotel „Zum Edelacker“ Freyburg/Unstrut ausgesucht, das für unsere Aktivitäten sehr zentral gelegen ist und im Übrigen für alle die entsprechenden Annehmlichkeiten bieten dürfte. Schauen Sie einfach mal im Internet nach.

Wegen der zentralen Lage, werden wir bei dieser Freizeit nur dieses Hotel beziehen. Von hier aus starten wir unsere täglichen Exkursionen „Auf Luthers Spuren im goldenen Reformationsherbst“.

Wir konnten nicht alle schon einmal aufgesuchten Orte außen vor lassen, meinen jedoch, dass wir bei dieser Spurensuche auf ganz andere Orte treffen werden als bei unserer ersten Familienfreizeit im Jahre 1997.

Eisleben steht mit Geburts- und Sterbehaus nebst Museum und der Georgikirche wieder auf dem Programm mit einem Abstecher nach Mansfeld. Auch wird das Lutherdenkmal und die Luthers Schule nicht fehlen.

Wittenberg haben wir bewusst aufgenommen: hier erwarten uns neben Schlosskirche, Stadtkirche, Lutherhaus alles geplant mit einer Stadtführung; Gottesdienstbesuch wollen wir noch organisieren.

In Leipzig gehen wir mit Stadtführer/in auf Entdeckungstour; die Thomaskirche nicht nur als wichtige Station Luthers bekannt, sondern auch als Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach steht neben wichtigen Stationen des Reformators auch auf unserem Programm. Lassen Sie sich im Übrigen von der Vielfalt dieser Stadt begeistern; evtl. fällt uns ja für abends noch etwas ein.

Weitere Stationen auf unserer Spurensuche werden Torgau und der Ausflug in den Wörlitzer Park sein. Geschichtliches - neben dem Luther-Wirken - erfahren wir auch in Naumburg und auf der Saale-Unstrut-Weinstraße.

Auf Wunsch einiger führt uns auch ein Abstecher in UNESCO-Kulturerbe Quedlinburg; Weitere Stopps an diesem Tage sind Thale mit Hexentanzplatz und das schöne Wernigerode – auch als bunte Stadt im Harz bekannt.

Am Tag der Heimreise wollen wir noch einen Abstecher nach Kelbra mit dem „Schiefsten Turm Deutschlands“ machen und alsdann zum Kyffhäuser mit Besuch des Burghofes, des Denkmals und der Barbarossahöhle

Wenn Sie Lust und Laune haben mit uns in den „Goldenen Reformationsherbst“ zu reisen, bitte auf dem Gemeindeamt oder bei Herrn Michael Schneider die Ausschreibung, das Anmeldeformular und weitere wichtige Informationen anfordern.

Ihr Freizeitteam
Michael Schneider und Pfr´in Britt Goedeking


Britt Goedeking, Pfr`in Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Vorsitzende des Presbyteriums
Britt Goedeking, Pfr`in

Arbeitskreis Ehrenamt und Synodalbeauftragte für Gottesdienst im Kirchenkreis Saar-Ost


Blumenstr. 20
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821 / 2 32 05
Telefax: 06821 / 14 02 40

Michael Schneider Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Michael Schneider

Arbeitskreis Ehrenamt im Kirchenkreis Saar-Ost


Tränkenweg 30
66540 Neunkirchen
Telefon: 06821 / 95 22 84
Telefax: 06821 / 95 22 85


Zurück