Infos aus der Gemeindeleitung


„Wie schwer sind für mich Deine Gedanken, Gott, wie ist ihre Summe so groß!“ (ps139, 17)

Tja, wenn unsere Summen immer so groß wären wie Gottes Gedanken, dann hätten wir als Gemeinde wohl ausgesorgt! Aber es ist schwierig zu begreifen, wie sich in unserm Finanzsystem Vorschriften zu Ausgaben summieren und mit wie vielen Paragraphen gespickt Antworten des Landeskirchenamtes versehen werden, wenn wir als einzelne Gemeinde einfach mal gern die Finanzen kalkuliert (von begrenztem Verwaltungsaufwand mal zu schweigen!) hätten.

Allerdings haben wir auch zu danken: für die großzügige Spende und kompetente Abwicklung des Autohauses Bost in Berschweiler, die uns die Anschaffung eines neuen Gemeindebusses mit Anhängerkupplung rechtzeitig zur Jugendfreizeit ermöglichte. Tja, Gottes Gedanken sind oft anders als unsere… so wird Erntedank!

Die Pauluskirche und ihr Gemeindehaus haben ja die koptische Gemeinde als neuen Hausherren und es macht Freude, in all der Übergabearbeit an die neuen Besitzer, mitzuerleben, wie wichtig dieser Gemeinde und ihren mönchisch lebenden Leitern aus Waldsolms-Kröffelbach ihr neues Zentrum im Südwesten der Republik ist. Noch sind sie dabei, nicht nur außen herum Ordnung zu schaffen, sondern auch in der Kirche für die etwas anderen Erfordernisse gottesdienstlichen Handelns alles einzurichten. Wir wünschen den Geschwistern im Herrn, dass alles gelingen möge und sind dankbar für die immer wieder bekundete und erwiesene Gastfreundschaft. Wenn Sie mögen, nehmen Sie Anteil am Gottesdienst, der den Sonntagvormittag zu füllen vermag, willkommen sind wir in jedem Fall!

Die Kleinkirche Kohlhof und das Grundstück drumherum sind ebenfalls verkauft und werden durch Umbau und Bebauung einer neuen Nutzung zugeführt. Das Geläut des Turmes wird dank des Mitdenkens im Bauausschuss gewiß auch noch anders zu schalten sein, obwohl wir nach einvernehmlicher Abwicklung zunächst wohl darauf vertrauen können, dass das Ehepaar Voltmer als neue Besitzer uns als Gemeinde durchaus noch Zutritt gewährte, wenn erforderlich. Was wohl mit Trauer verabschiedet wurde, geht jetzt in neue Hände und Ideen über, die uns mitbegeistern können, denn es ist nicht selbstverständlich, dass jemandem genau an so einem Kirchlein etwas liegt.

Das Neubaugebiet Beerwaldweg wird nach B-Plan-Veröffentlichung auch viele mitdenkende und arbeitende Geister aus unserer Mitte erfordern: Erschließung, Vermarktung, Vorverträge, Interessenbekundungen, Grünflächensicherung, Parkflächenausweis - alles Stichworte, mit denen ein Presbyterium nicht unbedingt vor zehn Jahren schon zu tun hatte oder geglaubt hätte, dass es mal so weit käme. Andererseits wollen wir mit der Stadt Neunkirchen gemeinsam die Verantwortung für ein nachhaltiges Neubaugebiet gern übernehmen und hoffen, dass unsere Gemeindeglieder darauf Wert legen, dass Kirche solche Verantwortung trägt.

Unser Jugend war zahlreich und begeistert unterwegs in diesen Sommerferien und für den Herbst sind die Ferientage schon verplant – allen, die daran mitwirken, sind unseres Erntedankes wert!!! Schließlich werden in Zeiten dünner werdender Kirchenverbundenheit so Menschen durch andere aufgeschlossen für das Wirken Gottes, der uns Freude machen und besonders Kinder und Jugendliche für das Leben stärken will.

Der Herbst wird uns genug Themen bescheren, denn das Presbyterium begibt sich für einen Samstag in Klausur: die Gemeindekonzeption bedarf der Überarbeitung und die Dienstvereinbarungen mit den Pfarrern/in sind zu schließen. Dazu braucht es noch ein Stück gemeinsamen Weges, denn wer vermag schon gut zu ermessen, wer im Pfarrberuf womit „Zeit für Wesentliches“ verbringt. Wir sind gespannt darauf und freuen uns, dass Markus Bischof seinen ersten Beruf uns zur Verköstigung zur Verfügung stellt. Vielen Dank dafür und begleiten Sie uns mit Ihren Ideen und Zielen, die Gemeinde/Kirche Ihrer Meinung nach verfolgen sollte – auch durch ihre Pfarrer/Innen.

 

Vorsitzende des Presbyteriums

Britt Goedeking


Britt Goedeking, Pfr`in Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Vorsitzende des Presbyteriums
Britt Goedeking, Pfr`in

Arbeitskreis Ehrenamt und Synodalbeauftragte für Gottesdienst im Kirchenkreis Saar-Ost


Blumenstr. 20
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821/ 2 32 05
Telefax: 06821/ 14 02 40




Zurück