15. Mai 2018

Männerkreis besucht Benediktiner-Abtei in Tholey


Mit privaten PKW´s reiste die Gruppe von 21 Teilnehmenden bei strahlendem Wetter nach Tholey. Jürgen Fett hatte alles bestens organisiert.

Pünktlich um 15 Uhr traf Joachim Ohlmann ein, der die Gruppe begrüßte und eine einstündige Führung entlang der Abteikirche und durch den Klostergarten durchführte. Der engagierte und ortskundige Gästeführer versorgte die Gruppe mit zahlreichen Informationen zu Benediktinerkloster und Kirche des Heiligen Mauritius. „Mit Sicherheit gehört die Tholeyer Abtei zu den ältesten in Deutschland,“ erklärte Gästeführer Ohlmann nicht ohne einen Hauch von Stolz.

Leider trafen wir die Kirche volleingerüstet vor, weil im Äußeren und Inneren eine umfangreiche Restaurierung durchgeführt wird. Darum konnte unsere Gruppe die Kirche auch nicht im Innern besichtigen.

Dennoch bekamen wir einen sehr schönen Eindruck der gesamten Anlage vermittelt. Allein das Eingangstor überzeugte durch seine schmiedeeiserne Pracht. Im Zentrum des Klostergartens befindet sich ein Springbrunnen mit Muttergottes-Figur. Die vier Evangelisten mit ihren jeweiligen Symbolen zieren ebenso den Garten.

Schließlich freute sich die Gruppe auf Kaffee und Kuchen auf der Terrasse des Gästehauses St. Lioba.

Einige der Teilnehmenden besuchten im Anschluss zur Klosterbesichtigung noch den Schaumbergturm oder liefen sogar noch den „Herzweg“ ab.

Insgesamt fand die Veranstaltung bei allen Teilnehmenden guten Anklang.


Uwe Schmidt


Uwe Schmidt, Pfarrer Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Synodalassessor im Kirchenkreis Saar-Ost
Uwe Schmidt, Pfarrer
Sebachstraße 5
66539 Neunkirchen-Furpach
Telefon: 06821/ 17 74 92
Telefax: 06821/ 17 74 97

Jürgen Fett Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Männerkreis - Neunkirchen-Innenstadt
Jürgen Fett
Albert-Schweizer-Str. 3
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821 / 86 45 13




Zurück