Gemeindefahrt im Jahr 2022 nach Colmar, Elsaß


Am 3. September 2022 ging es wieder auf die diesjährige Gemeindefahrt – diesmal ins Elsaß nach Colmar und Riquewihr.

Morgens um 7 Uhr machten sich 54 Männer und Frauen in einem funkelnagelneuen Reisebus vom Parkplatz vor der Pauluskirche in Neunkirchen aus auf den Weg Richtung Süden, um miteinander einen schönen Tag zu verbringen.

Im nördlichen Elsaß bei Saverne legten wir eine kleine Rast ein, um wie immer das gute Frühstück gemeinsam am Bus einzunehmen. Schnell waren die Tische aus dem Ladefach des Busses ausgeladen und aufgestellt und ein herrliches Buffet mit allerlei Leckerem hergerichtet: Getränke, Lyoner und Weck, Kaffee, Sekt und Kuchen. Da bleiben keine Wünsche offen! So konnte es dann gut gestärkt weitergehen.

In Colmar angekommen, stiegen wir nach einem kurzen Spaziergang in eine Bimmelbahn und machten eine etwa zwanzigminütige Rundfahrt durch die Stadt. Eine freundliche Stimme aus dem Lautsprecher erklärte uns die Geschichte der Stadt und verwies auf besondere Gebäude wie das Rathaus und die Präfektur. Im Anschluss hatte jeder Zeit zur freien Verfügung: Die einen gingen durch die Altstadt oder ließen sich in einem der vielen Cafés nieder, die anderen besuchten das Museum „Unterlinden“, das unter anderem den berühmten Isenheimer Altar von Matthias Grünewald beherbergt.

Nach Colmar ging es zur zweiten Station des Tages, in das elsässische Städtchen Riquewihr (deutsch: Reichenweyer) mit seiner mittelalterlichen Altstadt und vielen kleinen Souvenirläden und Weinstuben, wo genügend Zeit war, alle Winkel des Ortes in Ruhe zu erkunden.

Abends erreichten wir schließlich die letzte Station unserer Fahrt - den Ort Aßweiler, wo wir unser Abendessen in einem schönen Restaurant mit feiner Küche einnahmen, bevor wir dann um 21 Uhr wieder in Neunkirchen vor der Pauluskirche standen und auseinandergingen.

Dass die Fahrten stattfinden und immer so schön werden, liegt an zwei Menschen: Anja Lambeng und Jürgen Strack. Die zwei haben dieses Jahr bereits die vierzehnte Fahrt gemeinsam im Namen der Evangelischen Kirchengemeinde geplant, organisiert und durchgeführt. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Und nächstes Jahr feiern wir dann ein Art kleines Jubiläum, wenn wir uns zum fünfzehnten Mal auf den Weg machen. Wohin es gehen wird, werden wir in einem der nächsten Gemeindebriefe veröffentlichen.

Alle haben dann die Möglichkeit, sich anzumelden.

 

Michael Hilka, Pfarrer


Gemeindeamt - Neunkirchen Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Gemeindeamt - Neunkirchen
Goethestraße 29+31
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821 / 2 33 80
Telefax: 06821 / 1 46 73




Zurück