Lutherfahrt und Reformationsfest


Die Fahrt nach Worbis-Leinefelde zum Einkauf des beliebten Lutherbiers hat inzwischen Tradition. In diesem Jahr haben drei Männer aus verschiedenen Gemeindebereichen Pfarrer Uwe Schmidt auf der Fahrt begleitet.

Aus Zeitmangel war diesmal der kleine Arbeitskreis Reformationsfest nur zwei Tage lang unterwegs. Dennoch wurde nicht bloß Lutherbier eingekauft, sondern die Gruppe machte sich auf Entdeckungen aus der Reformationszeit.

Die erste Station war diesmal das wunderschöne Städtchen Mühlhausen. Der Ort war in der Reformationszeit die Wirkungsstätte von Thomas Müntzer, der für seine radikalen Ansichten und als Anführer der Bauernkriege und darum später als erbitterter Feind Martin Luthers in die Geschichte einging. Zu den Grausamkeiten der Reformations-zeit zählt, dass Müntzer bereits 1525 gefoltert und öffentlich enthauptet wurde.


Die zweite Station war schließlich die Thüringens Hauptstadt Erfurt. Dort übernachtete die Gruppe im ehemaligen Augustinerkloster, in das Martin Luther 1505 eintrat, als er nach einem Gewittererlebnis das Gelübde ablegte, Mönch zu werden. Im Rahmen einer interessanten Stadtführung erkundete die Gruppe das mittelalterliche Erfurt, besichtigte den Erfuter Dom und erstieg den Petersberg. Von dort bietet sich ein herrlicher Blick über die Stadt.


Das Reformationsfest im Martin-Luther-Haus war sehr gut besucht, die Plätze im Kirchensaal beinahe alle belegt. Superindendent Markus Karsch hielt eine kurzweilige Predigt, die zuweilen zum Schmunzeln einlud.

Nach dem Gottesdienst wurde in den unteren Räumen munter weiter gefeiert. Den Besucherinnen und Besuchern war abzuspüren, dass sie gemeinsame Feiern und Feste lange vermisst haben. Dennoch war manchen ein wenig mulmig zumute, wieder mit vielen Menschen eng zusammen zu sein. Die 3G-Regel lag der Feier zugrunde.

Allen Helferinnen und Helfern sowie Mitwirkenden gilt ein besonderer Dank.

Uwe Schmidt


Uwe Schmidt, Pfarrer Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Synodalassessor im Kirchenkreis Saar-Ost sowie Synodalbeauftragter für das Christlich-Islamische Gespräch
Uwe Schmidt, Pfarrer
Sebachstraße 5
66539 Neunkirchen-Furpach
Telefon: 06821/ 17 74 92
Telefax: 06821/ 17 74 97




Zurück