17. Dezember 2020

Saarbrücker Posaunenchor spielte vor Seniorenheimen


Der Posaunenchor Saarbrücken hat die Bewohnerinnen und Bewohner der Burbacher Seniorenheime Haus Edelberg und Haus Sonnenwinkel mit zwei vorweihnachtlichen Open-Air-Konzerten erfreut. Die älteren Menschen konnten dabei von ihren Balkonen und Fenstern aus mit sicherem Abstand der Musik zuhören.

„Wir möchten den Menschen ein bisschen Advent bringen, ihnen nahe sein in einer Zeit, in der das Miteinander nur auf Distanz möglich ist“, sagt Pfarrer Dieter Winterhagen von der Evangelischen Kirchengemeinde Burbach, der die Aktion organisiert hat. Die Corona-Krise treffe Pflegeheim-Bewohner besonders hart, da sie kaum noch Kontakte nach außen haben könnten. Umso wertvoller sei es, ihnen eine Abwechslung zu ermöglichen.

Steffen Kramer von der Sparkasse Saarbrücken, die mit ihrer Stiftergemeinschaft die beiden Freiluftkonzerte unterstützte, freut sich über die Begeisterung der Bewohner: „Viele klatschten und summten mit. Die Advents- und Weihnachtslieder erinnern an die Kindheit und stimmen auf das kommende Weihnachtsfest ein.“ Eine Freude zu bereiten, aber sich auch bei den Pflegekräften zu bedanken, die eine hervorragende Arbeit geleistet haben, sei das Ziel dieser Weihnachtsaktion gewesen.

Der Posaunenchor Saarbrücken wird getragen von den Evangelischen Kirchengemeinden Alt-Saarbrücken und Malstatt. Die derzeit 27 Mitglieder im Alter zwischen 9 und 81 Jahren begleiten mit ihren Auftritten die Saarbrücker Gemeindearbeit, haben aber auch außerhalb des kirchlichen Raumes regelmäßig Auftritte, insbesondere in der Adventszeit.





Zurück