23. Mai 2020

Zwischenbilanz der Lebensmittelhilfe INSIEME


Seit Anfang April gibt die Initiative INSIEME (zusammen) im Saarbrücker Stadtteil Malstatt Lebensmittel an Menschen in Not aus. An bislang zwölf Tagen wurden Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel sowie Obst und Gemüse an durchschnittlich 200 Haushalte verteilt.

Insgesamt wurden 2747 Tüten ausgegeben. Rund 100 Menschen sind in mehreren Teams an der Organisation beteiligt. In Absprache mit der Saarbrücker Tafel, die ihren Betrieb wieder aufgenommen hat, läuft die Aktion Ende Mai aus. Bis dahin findet sie noch zweimal statt: am 19. und 26. Mai von 13 bis 15 Uhr.

Der Unterstützungsbedarf, aber auch die Dankbarkeit der Menschen, die geduldig für die Lebensmittel anstehen, sind groß. Der Initiativkreis wird die Erfahrungen der zurückliegenden Wochen auswerten. Dabei geht es um die Frage, wie soziale Stadtteilentwicklung und Sozialpolitik auf die erschreckend große Armut, die durch Corona weiter verstärkt wird, reagieren sollten.

Geldspenden für INSIEME werden weiterhin benötigt. Sie können auf das Spendenkonto der Katholischen Kirchengemeinde St. Jakob, IBAN DE07 5905 0101 0000 6820 96, Stichwort INSIEME, überwiesen werden.

Dem Initiativkreis INSIEME gehören an: Dekanat Saarbrücken,  Italienische Gemeinde Saarbrücken, Katholische Pfarreiengemeinschaften Saarbrücken-Malstatt und St. Jakob, Ev. Kirchengemeinde Malstatt, Stadtteilverein Malstatt gemeinsam stark (Mags), Zukunftsarbeit Molschd (PGG), Stadtteilbüro Malstatt (Diakonie Saar), Initiative WIR auf der Rußhütte, Caritasverband Saarbrücken, Quartiersmanagement Malstatt (Diakonie Saar). Projekt ZuHause in Molschd (AWO) , Wärmestube Saarbrücken e.V., Landeshauptstadt Saarbrücken.

Lebensmittelausgabe in Malstatt für Menschen in Not in Zeiten von Corona
Italienische Mission, Großer Saal, Lebacher Str. 119, 66113 Saarbrücken
Initiativgruppe INSIEME, Kontakt: Dekanat Saarbrücken, Heiner Buchen, Telefon 0681 700618, dekanat-saarbruecken@freenet.de





Zurück