Ausflug der Frauenhilfe Christus / Paulus


Eigentlich wollte die Frauenhilfe Christus / Paulus bereits im Mai im Rahmen ihrer diesjährigen Tagestour nach Blieskastel gefahren sein. Doch daraus wurde wegen Corona bekanntlich nichts. Der Lockdown verbot es uns, uns zu treffen und den Ausflug zu machen.

Am 10. September 2020 war es dann endlich soweit und wir konnten die ausgefallene Fahrt nachholen. Alles in allem waren wir 8 Personen, die sich mit dem Gemeindebus auf dem Weg in den Bliesgau machten. 

Anstatt über die Autobahn zu fahren, entschieden wir uns, den Weg dorthin über Land dorthin zu nehmen, über den Eschweilerhof, Kirkel-Neuhäusel und Lautzkirchen. Unterwegs erzählten wir uns Geschichten von früher: Einige erzählten, wie sie immer mit dem Fahrrad von Neunkirchen ins Naturschwimmbad nach Kirkel fuhren, andere von Aufenthalten in der Blieskasteler Reha-Klinik und wo man dort gut essen gehen könne. Und für wieder andere war die Gegend, obwohl so nah an Neunkirchen, fremd. An Themen fehlte es uns also nicht, so dass die Fahrt zum Blieskasteler Klosterberg allen sehr kurzweilig vorkam.

Auf dem Klosterberg angekommen, besichtigten wir den Klostergarten, die Heilig-Kreuz-Kapelle und die Klosterkirche. Die einen von uns verweilten dann noch einen Moment im Gebet, andere zündeten Kerzen an.

Besonders vor Augen führten wir uns die Geschichte der Statue „Unsere Liebe Frau mit den Pfeilen“, die seit 1829 in der Heilig-Kreuz-Kapelle steht und zu der Wallfahrten unternommen werden. Ihre Legende besagt, dass sie früher bei einem Eremiten in einer Baumnische stand. Dieser Eremit nun wurde einmal von Räubern überfallen, die, als sie bei ihm nichts fanden, ihre Pfeile auf das Madonnenbild abfeuerten. Da soll aus ihrem Herzen Blut geflossen sein, dass einem Blinden das Augenlicht zurückgab. Das ist nur eines von mehreren Wundern, das der Statue zugeschrieben wird.

Nach den Besichtigungen kehrten wir in der Pilgerrast, der Klosterschänke, ein und fuhren danach zurück nach Neunkirchen.

Michael Hilka, Pfarrer


Michael Hilka, Pfr. Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Michael Hilka, Pfr.
Vorsitzender des Presbyteriums
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821-8530




Zurück