Frühjahrsputz in der Christuskirche


Auch wenn seit März viele Dinge anders laufen als gewohnt, so bleibt doch eins immer gleich: Gebäude müssen geputzt werden. Da bildet auch die Christuskirche mit dem großen Kirchenraum und dem Gemeindezentrum keine Ausnahme.

So wurde sie schließlich während der Schließzeiten bis in die hintersten Ecken hinein sauber gemacht und es wurden Arbeiten verrichtet, die sonst gerne einmal liegenbleiben.

Mit als Letztes kamen schließlich die Deckenleuchter an die Reihe. Diese sauberzubekommen ist immer ein größeres Unterfangen und erfordert mehrere helfende Hände. Unsere Küsterin Ludmilla Mai kann sie nicht alleine von der Decke herablassen, putzen und wieder hochziehen.

Aus diesem Grund standen ihr Hausmeister Klaus Höfner und Pfarrer Michael Hilka zu Seite.: Hausmeister und Pfarrer mussten aufs Gewölbe gehen. Einer drehte die Kurbel, an der die Stromkabel und die Aufhängung der Lampen hing, und der andere passte auf, dass sich das Stromkabel nicht mit dem Draht der Aufhängung verhedderte. Von unten gab die Küsterin stets per Telefon Anweisung, wie weit man die Lampen ablassen konnte. „Weiter! Weiter! Noch ein Stück! Stopp!“ Die wurden dann geputzt und defekte Glühbirnen ausgewechselt.

In der Zwischenzeit konnte Herr Höfner Herrn Hilka das Gewölbe und den Glockenturm samt den 1922 vom Bochumer Vereine gegossenen Glocken zeigen. Von der Plattform unter den Glocken aus konnte man zumindest die Aufschrift auf der großen Glocke gut lesen:

DER EVANGELISCHEN KIRCHENGEMEINDE NEUNKIRCHEN

GEWIDMET VON DER FAMILIE VON STUMM

1922

Und an den Wänden war alles mit Graffitis übersät. Wer wohl J. S. ist, der sich dort 1983 verewigt hat? Oder Alex W. 2014? Oder W. H. 1956?

Etwa eine Dreiviertelstunde später waren die Leuchter geputzt und konnten nach oben gezogen werden.

Jetzt war alles wieder an seinem Platz und strahlt seitdem in neuem Glanz - pünktlich zu den ersten Gottesdiensten, die seit Pfingsten wieder in der Christuskirche gefeiert werden.

 

Michael Hilka, Pfarrer


Michael Hilka, Pfr. Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Michael Hilka, Pfr.
Vorsitzender des Presbyteriums
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821-8530




Zurück