Konfirmandenfreizeit in Mainz


Es ist bereits seit vielen Jahren eine gute Tradition in unserer Kirchengemeinde Neunkirchen, dass gegen Ende der Konfirmandenzeit eine abschließende Freizeit auf dem Programm steht. So haben die beiden Konfirmandengruppen unserer Kirchengemeinde gemeinsam ein Wochenende in Mainz verbracht.

Diakon Markus Bischof, die drei Pfarrer Hilka, Schmidt, Weber sowie „Jungteamer“ Lisa und Martin sorgten für ein inhaltsreiches und zugleich entspanntes Wochenende für die Jugendlichen.

Der inhaltliche Schwerpunkt lag auf dem Thema „Tod und Ewigkeit“. Der Einstieg zum Thema wurde über einen kurzweiligen und ansprechenden Film gewählt. Danach gab es für die Jugendlichen die Aufgabe, drei „Lernstationen“ zu durchlaufen.

Bei einer Station z.B. wurden Fotos von Grabsteinen betrachtet und unter fogenden Fragestellungen analysiert: Was sagt der Grabstein über den Menschen aus, der darunter begraben liegt? Was sagt der Grabstein über die Hoffnung aus, die Menschen angesichts des Todes haben? Natürlich wurde nicht bloß inhaltlich gearbeitet. Die Wochenenden sehen immer ein Freizeitprogramm vor und fördern die sozialen Kompetenzen. Die Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen. Es wird darauf geachtet, dass die Tische ordentlich abgeräumt werden.

Auf dem Unterhaltungsprogramm stand eine von Pfarrer Michael Hilka ausgearbeitete Stadtrallye. Am Rande der zu erledigenden Aufgaben blieb eine Menge Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Manche nutzten die Zeit, den Mainzer Dom in Augenschein zu nehmen. Andere gönnten sich bei dem herausragend schönen Wetter ein Eis.

An beiden Abenden gab es genügend freie Zeit zum Spielen und Chillen. Sonntag Vormittags besuchte die gesamte Gruppe einen Gottesdienst in einer evangelischen Kirche nahe der Jugendherberge.

Im Anschluss daran wurde aufgeräumt und in einer Abschlussrunde gaben die Jugendlichen ihre Rückmeldungen zu dem Wochenende. Die meisten äußerten sich rundum positiv. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, machten sich alle wieder auf den Weg zum Hauptbahnhof, um die Rückfahrt nach Neunkirchen anzutreten.

Am Ende stand als Fazit: So etwas könnte man eigentlich öfter unternehmen!

Uwe Schmidt


Uwe Schmidt, Pfarrer Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Synodalassessor im Kirchenkreis Saar-Ost sowie Synodalbeauftragter für das Christlich-Islamische Gespräch
Uwe Schmidt, Pfarrer
Sebachstraße 5
66539 Neunkirchen-Furpach
Telefon: 06821/ 17 74 92
Telefax: 06821/ 17 74 97




Zurück