09. August 2019

Vertraut den neuen Wegen


Der Titel des Gemeindebriefs und der Besuch einer Fortbildungsveranstaltung bringen mich auf den Gedanken: Warum nicht auch neue Wege rund um das Martin-Luther-Haus wagen!? Das Martin-Luther-Haus, Baujahr 1954, ist einerseits in die Jahre gekommen.

Der Bauausschuss konstatiert einen erheblichen Renovierungsbedarf. Andererseits hat die Gemeinde mit viel ehrenamtlichem Engagement in den vergangenen 10 Jahren bereits einiges verschönert und renoviert. Ich denke an die Küche und die Toilettenanlage, an die Räume des Gemeindecafés, an das Vordach und nicht zuletzt an die Installation des Plattformlifts.

Das Martin-Luther-Haus ist belebt durch Gruppen und Kreise, die sich regelmäßig treffen, seien es die Musikgruppen, der Kirchenchor, Frauenhilfe, Seniorentreff, KiKiMo und einige andere mehr. Mit dem Gemeindecafé und dem Dämmerschoppen bieten wir Treffpunkte für junge und alte Menschen.

Ich habe die Vision, das Martin-Luther-Haus noch mehr zu einem Treffpunkt und Mittelpunkt unseres Stadtteils oder wie vielleicht Soziologen sagen, unseres Sozialraumes zu machen.

Darum lade ich ein zu einem Ideenaustausch im Rahmen eines Dämmerschoppens am Freitag, 9. August 2019 ab 18 Uhr ins Martin-Luther-Haus.

Rückfragen oder Anregungen nehme ich gerne entgegen.

 

Uwe Schmidt, Pfarrer


Uwe Schmidt, Pfarrer Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Synodalassessor im Kirchenkreis Saar-Ost sowie Synodalbeauftragter für das Christlich-Islamische Gespräch
Uwe Schmidt, Pfarrer
Sebachstraße 5
66539 Neunkirchen-Furpach
Telefon: 06821/ 17 74 92
Telefax: 06821/ 17 74 97




Zurück