06. Januar 2022

Evangelische Akademie – Neues Programm für das erste Halbjahr 2022 erschienen


Das neue Halbjahresprogramm der Evangelischen Akademie im Saarland ist erschienen. Erneut wartet ein vielfältiges Programm auf alle Interessierten.

Das neue Halbjahresprogramm der Evangelischen Akademie im Saarland ist erschienen. Erneut wartet ein vielfältiges Programm auf alle Interessierten. In Seminaren, Workshops, Studienfahrten und -reisen sowie bei Wanderungen, Führungen und Vorträgen werden Themen wie Strukturwandel, Bergbau, Umwelt und Soziales, Kunst und Kultur behandelt.

So führt eine Studienfahrt zu den Spuren Hildegards von Bingen an die obere Nahe. Bei einer Fledermauswanderung, auf Exkursion durch das Biosphärenreservat Bliesgau oder einem Ausflug in den Urwald vor den Toren Saarbrückens können Flora und Fauna der Region aus unbekanntem Blickwickel kennengelernt werden. Was sich zehn Jahre nach dem offiziellen Ende des Bergbaus in den saarländischen Kohlerevieren getan hat, wird im Rahmen einer Bustour mit Delf Slotta erkundet. Ein Vortrag von Winfried Anslinger zu „Schöpfung, Evolution und Sinn“ und die Reihe „Sterben in Würde“ rücken ethische Fragen in den Blick. Regelmäßige geistliche und kontemplative Angebote wie Bibelkurse und Meditatives Tanzen runden das Programm ab.

Alle Veranstaltungen finden selbstverständlich unter Beachtung der jeweils gültigen Corona-Verordnung statt.

Das vollständige Programm mit allen Veranstaltungen kann als Broschüre bestellt werden im Büro der Ev. Akademie: Tel.: 06898-169622, Mail: buero@eva-a.de. Es ist auch auf der Homepage verfügbar: www.eva-a.de.





Zurück