Neunkirchen in alten und neuen Ansichten


Unter diesem Titel hatte der Männerkreis an der Christuskirche zu einem Bildervortrag mit dem bekannten Stadthistoriker Horst Schwenk eingeladen. Mehr als 60 interessierte Freunde und Gäste des Männerkreises sind der Einladung gefolgt.

Aus seinem großen Schatz -das Archiv von Horst Schwenk umfasst ca. 40.000 Bilder – wählte der Referent Ansichten von früher und heute aus. Außerdem präsentierte er einen kurzen Rückblick auf den nicht mehr vorhandenen Ehrenfriedhof der Stadt Neunkirchen.

Die vielen Fotos von schon lange nicht mehr existierenden Gebäuden in der Innenstadt weckten bei der gespannten Zuhörerschaft viele Erinnerungen. Viele der älteren Gäste konnten sich noch gut an das ein oder andere Gebäude erinnern. Bei den Jüngeren löste manches Bild Erstaunen darüber aus, welche imposanten Bauwerke die Stadt in früheren Zeiten aufweisen konnte.

Manchmal hätte sich der geneigte Betrachter gewünscht, der Denkmalschutz wäre rigoroser eingeschritten und das ein oder andere Kleinod hätte der Stadt erhalten bleiben können.

Pfarrer Schmidt dankte am Ende dem Referenten für seinen unterhaltsamen und sehr informativen Vortrag und versprach den vielen Gästen eine Fortsetzung. Denn der Schatz der Ansichten von Neunkirchen in Horst Schwenks Archiv ist schier unerschöpflich.

Uwe Schmidt


Uwe Schmidt, Pfarrer Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Synodalassessor im Kirchenkreis Saar-Ost sowie Synodalbeauftragter für das Christlich-Islamische Gespräch
Uwe Schmidt, Pfarrer
Sebachstraße 5
66539 Neunkirchen-Furpach
Telefon: 06821/ 17 74 92
Telefax: 06821/ 17 74 97




Zurück